Frisch gepulte Nordsee-Krabben ...


... sind eine wahre Delikatesse, nicht nur hier bei uns an der Nordsee.
Davon zeugt die enorme Fangquote von jährlich ca. 30.000 Tonnen durch
die Nordsee-Anrainer-Staaten. Angst um die fingergroßen Tiere mit den
schwarzen Augen muß der Verbraucher aber nicht haben. Jedes Jahr ziehen
Milliarden kleiner Nordseekrabben durchs Wattenmeer. Dabei vermehren
sie sich massenhaft. Früher wurden die Krabben an der Küste in
Heimarbeit gepult. Oft setzte sich die ganze Familie um den großen
Küchentisch - in der Mitte ein Berg gekochter Krabben. Heute jedoch ist
das Pulen zu Hause für den Verkauf aus hygienischen Gründen verboten.
Frisch gepult und von der Hand in den Mund sind die Krebstierchen eine
Delikatesse, der regionale Leckerbissen Nummer eins

In unserer Produktion ...
... pult die Familie natürlich nicht mehr abends am Küchentisch. Im Zuge der Technisierung in unserem Betrieb werden fangfrische Krabben in einer eigens dafür speziell entwickelten "Krabbenschäl-Maschine" enthäutet.

Dies hat folgende Vorteile:

Bisher wurden Krabben aufwendig aus Kostengründen nach Polen oder Marokko transportiert, um sie dort zu schälen. Durch unsere eigenen technischen Möglichkeiten vor Ort sind wir in der Lage, Ihnen fangfrische Krabben auch wirklich fangfrisch & gepult
anbieten zu können. Dies ist hier in unserer Region keine
Selbstverständlichkeit und wir sind stolz darauf, Ihnen diese
Delikatesse so anbieten zu können, wie Sie es erwarten: fangfrisch!